Galeriebuch

auf Instagram

Die Galeriebuchreihe im Netz
facebook
instagram
pinterest

Kleidung filzen

,

28,00 

Ärmelloses Top, Oberteil mit halblangen Ärmeln, Wickelrock und Jacke mit Seiten­taschen: Anhand von vier Grundmodellen vermittelt dieses Buch das Wissen, um einzigartige Kleidung aus Filz anzufertigen. Materialwahl, Schnittentwicklung und Arbeitstechniken – reich bebildert erklären Schritt-für-Schritt-­Anleitungen nachvollziehbar und anschaulich den Herstellungsprozess. Ausgehend hiervon können Sie individuelle Modelle für Ihre Garderobe gestalten!

ISBN: 978-3-87512-765-2 Cover Download Autor: Inge Bauer und Regina Mattmüller-MaierEinband: Hardcover mit FadenheftungSeiten: 144 SeitenSprache: Deutsch

Inhalt

Inge Bauer war eine Meisterin im Filzen von nahtloser Bekleidung. Sie hat dafür eine eigene Technik entwickelt und diese stets weiter ausgebaut und perfektioniert. Ihr umfangreiches Wissen hat sie als gefragte Dozentin im In- und Ausland jahrzehntelang weitergegeben, unter anderem an der von ihr mitbegründeten Filzschule Oberrot. Posthum erscheint nun – mit Textilerin Regina Mattmüller-Maier als Co-Autorin – ihr Arbeitsbuch zur Herstellung nahtloser Filzkleidung. Das Grundkonzept dafür entstand in Zusammenarbeit mit Ricarda Aßmann, die zahlreichen Fotos stammen von Hans König. Mit diesem Buch sollen Inge Bauers Filztechniken an interessierte Filzer*innen weitergeben werden.

Das Buch »Kleidung filzen« richtet sich an Personen, die die Grundlagen des Filzens beherrschen und bereits Erfahrungen mit der Herstellung dünner Filze haben. Es erklärt in gut bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen detailliert, wie nahtlose Filzkleidung selbst hergestellt werden kann. Das dafür notwendige Basiswissen – Materialwahl, Schnittentwicklung, Berechnung des Schrumpffaktors und Arbeitstechniken – vermitteln vier Grundmodelle. Zum Einstieg wird die Herstellung eines ärmellosen Tops gezeigt, darauf folgt ein Oberteil mit halblangen Ärmeln. Anschließend wird das Herstellen eines Wickelrockes erläutert und als Meisterstück eine Jacke mit Kragen und eingesetzten Taschen vorgestellt. Diese Modelle können nach Belieben variiert und dem eigenen Stil angepasst werden, darauf aufbauend lassen sich auch eigene Entwürfe umsetzen. So kann sich ein Oberteil schließlich in ein Kleid verlängern und eine Jacke sich in einen Mantel mit schwungvollem Abschluss verwandeln. Inspirationen hierfür bietet die Bildergalerie, die einige Modelle aus Inge Bauers Textilwerkstatt zeigt.

In ihrem Galeriebuch »An-Gewand-t« fasst Inge Bauer ihre Beziehung zu Filz und zur Filzkleidung zusammen: »Filz ist ein lebendiges Material – wie Haut. Meine Kleidungsstücke sind Unikate. Sie sollen sich anfühlen und schützen, wie eine zweite Haut«. Das Arbeitsbuch lädt dazu ein, sich die Filztechniken anzueignen, mit denen eine individuelle Garderobe entwickelt werden kann. Durch ihre langjährige Tätigkeit als Dozentin weiß Inge Bauer sehr genau, wo die Herausforderungen dabei liegen. Daher gibt es in »Kleidung filzen« viele Profitipps aus ihrem und Regina Mattmüller-Maiers reichem Erfahrungsschatz, die die Tücken bei der Herstellung von dünner Filzkleidung berücksichtigen.

ÜBER DIE AUTORINNEN

Inge Bauer (1953–2018), freischaffende Textilkünstlerin und Sozialpädagogin, ­widmete sich seit 1978 dem Textilen. Neben ihrer Arbeit im eigenen Atelier, in dem Textilkunst und individuelle Bekleidung zum Verkauf und für Ausstellungen entstanden, war sie als Dozentin im In- und Ausland sehr gefragt, unter anderem als Gründungsmitglied der Filzschule Oberrot. Ihre persönliche Filzkunst entwickelte sie auch im Zuge der Auseinandersetzung mit Filztraditionen, die sie auf Studienreisen und internationalen Filzkonferenzen kennenlernte. Inge Bauer vereinte in ihrer Arbeit die Extreme, die Filz bietet: Ihre Teppiche und Wandgestaltungen konnten robust und stark sein, ihre Filz­kleidung hauchfein und federleicht: »Meine Kleidungsstücke sind Unikate. Sie sollen sich anfühlen und schützen wie eine zweite Haut.«

Regina Mattmüller-Maier (*1958) ist Textilerin mit Leib und Seele. Zunächst war das Nähen – Bekleidung, Patchwork und Quilts – ihr Schwerpunkt, dabei entdeckte sie die künstlerischen Möglich­keiten, die das Arbeiten mit Textilien bietet. An einer Sommerakademie der Fa. Woll­knoll machte sie ihre ersten Filzerfahrungen. Im Anschluss daran absol­vierte sie die Fortbildung »Fit-in Filz« an der Filzschule Oberrot. Darauf folgten Kurse bei namhaften Filzkünstlerinnen. Seit 2013 hat sie ihr eigenes Textilatelier in Lörrach. Zur Website von Regina Mattmüller-Maier

Grundkonzept: Ricarda Aßmann; Fotos: Hans König

Zusätzliche Information

Größe 22 × 22 cm
Autor

Inge Bauer und Regina Mattmüller-Maier

Einband

Hardcover mit Fadenheftung

Seiten

144 Seiten

Sprache

Deutsch