up
down
Cover
Lupe

Heide Stoll-Weber · textil : textur – textile : texture

192 Seiten, Hardcover, Fadenheftung · DE/EN/FR · 978–3–87512–763–8
22,00 EUR (D) · 22,70 EUR (A) · 31.50 sFr  |  Musterseiten  |  Bestellen
up
down

vom MaroVerlag aus Augsburg

click here to jump to english

Das Galeriebuch »textil : textur« bietet erstmals einen Einblick in die Bandbreite der Arbeit von Heide Stoll-Weber. Ihre Textilkunst lebt von den handgefärbten Stoffen mit ihren komplexen, immer neuen Farbvariationen. Ton in Ton gehaltene Stoffe finden sich neben aquarellähnlichen Varianten oder vielfarbigen Unikaten mit unverwechselbaren Effekten. Alle sind sie das Ergebnis des Zusammenspiels gekonnt eingesetzter Färbetechniken mit dem ausgeprägten Farbgefühl der Künstlerin.

In der Serie »Spirituals« wurden jeweils einige wenige außergewöhnliche Stoffstücke zu grafisch streng reduzierten Kompositionen verbunden. Filigrane, handgearbeitete Stickstiche über die gesamte Fläche halten die geschichteten Lagen zusammen und erzeugen eine visuell und haptisch wahrnehmbare Textur. Detailaufnahmen im Buch zeigen überraschende Kontraste zwischen den Farbschattierungen der Stoffe und dem gefärbten Stickgarn.

Auch in der Serie »Shapes and Lines« finden sich die sorgfältig ausgewählten Farbkombinationen wieder. Einige wenige genau gesetzte Linien unterteilen eine quadratische oder rechteckige Fläche in spannungsreiche Formen, die dann vergrößert in Stoff ausgeschnitten und zusammengefügt werden. Alle Arbeiten dieser Serie sind von dicht nebeneinander liegenden, an Schraffuren erinnernde Nahtlinien durchzogen, die durch die Umrisse der Formen definiert sind. So wird die Oberflächenstruktur selbst zu einem zusätzlichen grafischen Gestaltungselement, das sogar die Rückseiten der Arbeiten zu einem Kunstwerk werden lässt. Lichteinfall bringt aus der Nähe das feine Relief der Nähte zum Vorschein und verführt zum Anfassen. Aus der Distanz tritt die Textur in den Hintergrund und gibt der Komposition wieder Raum.

Die präzise Sicht des Fotografen erlaubt, bei der Entstehung der Stoffe in der farbSTOFF-Werkstatt Zaungast zu sein. Parallel dazu darf man der Künstlerin über die Schulter schauen, wenn sie ihre Ideen in Entwürfe umsetzt und die Texturen herstellt, die ihre Werke charakterisieren. So gewährt das Galeriebuch Einblick in die Arbeitsabläufe und präsentiert gleichzeitig detailreich die beiden wichtigsten Serien, an denen Heide Stoll-Weber in den letzten 10 Jahren gearbeitet hat.

Über die Autorin

Seit 1986 lebt und arbeitet Heide Stoll-Weber als Textilkünstlerin in Frankfurt am Main. Dort gründete sie 1994 die farbSTOFF-Werkstatt für handgefärbte Stoffe. Die Produkte aus der Werkstatt wurden in der deutschen und europäischen Textilkunstszene schnell angenommen, unter anderem, weil die umfangreiche Farbpalette der handgefärbten Materialien das damals noch überschaubare Angebot industriell gefärbter Stoffe deutlich erweiterte. Zwischen 2001 und 2007 entwarf sie Textildesigns für FreeSpirit Fabric in New York. Sie wurden auf Grundlage der für die Werkstatt charakteristischen Stoffserien und Multicolor-Stoffe entwickelt. Neben zahlreichen Einzelausstellungen im europäischen Raum waren ihre Arbeiten in nahezu allen wichtigen internationalen jurierten Ausstellungen, wie Quilt National, European Art Quilts, Visions oder der Europäischen Quilttriennale vertreten.

The gallery book “textile : texture” offers an insight into the full spectrum of Heide Stoll-Weber’s work. Her textile art is based on her hand-dyed fabrics and their complex one of a kind colours, some tone on tone, some resembling watercolour, or others multicoloured, vivid variations. They are the result of an interaction between the artist’s technical dyeing expertise and her distinctive colour sense.

Her series “Spirituals” combines particularly remarkable pieces of fabric, to achieve a rigorously reduced composition. Delicate handstitching covering the entire surface of the layered textile work, creates a visually distinguishable and, at the same time, tactile texture. Detailed photographs in the book show the surprising contrasts between the fabric hues and the variegated hand dyed embroidery thread.

Carefully chosen colour combinations and sophisticated shapes are the basic elements of her “Shapes and Lines” series. A few precisely positioned lines subdivide a square or rectangular space into complex shapes. The works in this series are densely covered with machine stitched lines, defined by the outlines of the respective shapes. The resulting surface texture becomes a decisive graphic element that transforms even the reverse side of the piece into a work of art. Depending on the incidence of light, a delicate relief emerges and induces a desire to touch the surface. From a distance, the texture becomes secondary and provides space to view the composition.

The photographer’s precise observations allow the reader a keyhole peek into the farbSTOFF dye studio. In addition to that, the photos let you look over the artist’s shoulder when transferring her ideas into sketches and drafts, and while stitching the characteristic textures on the layered textiles. Thus the book grants an insight into the artist’s technical work processes and, at the same time, becomes a detailed presentation of Heide Stoll-Weber’s artwork over the last decade.

The Author

Since 1986 Heide Stoll-Weber has lived and worked in Frankfurt am Main, Germany. In 1994 she started her own business, farbSTOFF, a studio and workshop for hand-dyed cotton fabrics. The German and European textile community quickly embraced her fabric, particularly since the elaborate colour palette of the hand-dyed material complemented and expanded the range of industrially produced fabrics available at the time. Between 2001 and 2007 she developed textile designs for FreeSpirit Fabric, New York, based on the characteristic gradations and multicoloured fabrics of the farbSTOFF studio production. In addition to numerous solo shows across Europe she participated in most of the big international juried exhibitions such as Quilt National, European Art Quilts, Visions, or the European Quilt Triennial.

textil : textur – textile : texture

192 pages, hard cover, thread stitching
German / English / French
978–3–87512–763–8
22,00 EUR (D) · 22,70 EUR (A) · 31.50 sFr

hier klicken, um zu deutsch zu springen.