Galeriebuch

auf Instagram

Die Galeriebuchreihe im Netz
facebook
instagram
pinterest

Ich nehme einen Faden und gehe mit ihm spazieren

22,00 

Ich nehme einen Faden und gehe mit ihm spazieren – das Galeriebuch der Textilkünstlerin Gerlinde Merl lädt zu einem abwechslungsreichen Spaziergang durch ihre vielfältigen Werke ein und versorgt alle Textilbegeisterten mit Anleitungen zum Nachmachen.

Ex
ISBN: 978-3-87512-761-4 Seiten: 144 SeitenDimensions: 16 x 16 cmEinband: Hardcover | FadenheftungSprachen: Deutsch Cover Download

Inhalt

Ich nehme einen Faden und gehe mit ihm spazieren – das Galeriebuch der Textilkünstlerin Gerlinde Merl lädt zu einem abwechslungsreichen Spaziergang durch ihre vielfältigen Werke ein und versorgt alle Textilbegeisterten mit Anleitungen zum Nachmachen.

»Ich übersetze Farbklänge in Oberflächengestaltung sowie meine Vorstellungen und Träume in Bilder«, so Gerlinde Merl über ihre textilen Kunstwerke. Diese zeichnen sich aus durch die Farbenpracht ihrer selbstgefärbten Stoffe und ihre individuellen Oberflächenstrukturen. Dafür entwickelte sie spezielle Techniken oder wandelt altbekanntes Handwerk in moderne Variationen um. Sie näht nicht nur – sie webt, smokt, faltet, filzt, knautscht etc.

Die Österreicherin lebt ihre Kunst auch im Alltag: beim »Spiralenlauf« im Schnee, als Modedesignerin ihrer eigenen Kleidung oder als »Landschaftsarchitektin«, als die sie in der Natur Baumstämme umhüllt.

Im Anschluss an den Galerieteil können Sie einen Blick auf die Hände der Lehrmeisterin werfen. Schritt für Schritt werden Sie dort durch Anleitungstexte und -bilder hinter die Geheimnisse faszinierender Strukturen kommen. Sie werden dadurch Ihren Haushalt neu betrachten lernen, denn Gerlinde Merl zeigt, welche Gegenstände durch die »Verpackungstechnik« grandiose dreidimensionale Strukturen in Textilien zaubern können. Und Sie werden feststellen, dass sich hinter dem »Stacheltube« kein Meerestier verbirgt.

Über die Autorin

Gerlinde Merl, 1960 in Linz, Österreich, geboren, ist seit 1990 in der Erwachsenenbildung tätig: im eigenen Atelier, in der Lehrerfortbildung an den Pädagogischen Hochschulen Österreichs, sowie in Bayern und Kursleitertätigkeit für Textile Techniken im Wissensturm, Linz. Sie ist Mitglied der Künstlergruppe »Frauenspielräume«. Ihre Arbeite wurden in zahlreichen Ausstellungen gezeigt. Sie waren unter anderem Teil von Gemeinschaftsausstellungen wie der Internationalen Quiltausstellung anlässlich der Quilt Week Yokohama (2008), Japan und dem Internationaler Quiltwettbewerb in Salt Lake City (2002), USA, in der sie die Bronzemedaille in der Kategorie Non-Traditional Quilts erhielt. Einzelausstellungen hatte sie unter anderem auf der Textile Art Berlin (2011), auf dem Europäischen Quiltsfestival (2008), Val d’Argent, Frankreich.

Zusätzliche Information

Gewicht0.22 kg
Größe16 x 16 cm
Autor

Gerlinde Merl

Pages

144 Seiten

Einband

Hardcover, Fadenheftung

Sprachen

Deutsch